Falls Du Probleme beim Zugriff auf diese Website hast, wende Dich bitte telefonisch an 0800 80 25 57 oder nutze die FlixBus Google Assistant App.

§§ geoTextTitle §§

§§ geoLinkText §§

Gepäck im FlixBus

Informationen zu den Flixbus Gepäckbestimmungen

Selbstverständlich bietet jeder FlixBus genügend Platz für Dein Gepäck. Damit Deine Fahrt mit dem Fernbus dabei so angenehm und sicher wie möglich gestaltet werden kann, bitten wir Dich, Dir die folgenden Punkte genau durchzulesen.

Allgemein beinhaltet Dein Ticket die kostenlose Mitnahme von

  • einem Handgepäckstück (max. 42 x 30 x 18 cm, max. 7kg)
  • 1 Reisegepäckstück (max. 80 x 50 x 30 cm, geringfügig abweichende Maße bei max. Umfang aller Seiten von 160 cm zulässig, max. 20kg)

Aus Sicherheitsgründen ist es wichtig, dass Dein Handgepäck in den Gepäckfächern über Deinem Sitzplatz verstaut werden kann, damit die Fluchtwege nicht versperrt werden. Bitte kennzeichne Dein Reisegepäck mit Name und Anschrift, um sicherzugehen, dass es zu keiner Verwechslung kommt. Bei der Verladung Deiner Gepäckstücke in den Gepäckraum helfen Dir dann gerne unsere freundlichen Fahrer.

Zusatzgepäck

Zusatzgepäck darf die Abmessungen und das Gewicht des Reisegepäcks nicht überschreiten. Dieser Service ist gebührenpflichtig. Die Gebühr für ein Zusatzgepäckstück hängt von der genutzten Buchungsmethode ab. Die Buchung kann entweder online während des Buchungsvorgangs oder nach Beendigung des Buchungsvorgangs telefonisch erfolgen. Wenn Du ein Gepäckstück telefonisch über unseren Kundenservice registrierst, zahlst Du die Gebühr direkt an den Busfahrer. Grundsätzlich können wir nicht garantieren, dass ausreichend Platz für mehr als ein Gepäckstück an Bord vorhanden ist.

Sondergepäck

Für ein Gepäckstück, das größer ist als Dein Reisegepäck, musst Du eine Gebühr entrichten. Dieses Gepäckstück darf weder Gesamtabmessungen von 240 cm (Höhe in cm + Breite in cm + Tiefe in cm), noch ein Gewicht von 30 kg überschreiten. Außerdem ist Sondergepäck entweder direkt bei der Buchung (sofern für die Reise möglich) anzumelden oder nachträglich spätestens 48 Stunden vor Abfahrt des Fernbusses über den Kundenservice zu registrieren*. Es darf nur ein Sondergepäckstück pro Person mit an Bord genommen werden. Wir können nicht garantieren, dass an Bord ausreichend Platz ist. Als Sondergepäck gelten beispielsweise Skier und Musikinstrumente (wir empfehlen, diese in einem Hartschalenkoffer zu transportieren). Für Fahrräder und orthopädische Hilfsmittel gelten Sonderregelungen. Einige Gegenstände sind von der Beförderung ausgeschlossen.

Weitere Informationen zu den Gepäckbestimmungen findest Du in unseren AGBB.

Fahrräder

In vielen unserer Reisebusse kannst Du Dein Fahrrad in Standardgröße und ohne Überbauten mitnehmen (Höchstgewicht 25 kg).  Fahrräder kannst Du während des Buchungsvorgangs gegen eine Zusatzgebühr pro Stück hinzufügen. Du wählst die Anzahl der Fahrräder, die Du mitnehmen möchtest, während der Buchung zum gleichen Zeitpunkt aus wie die Anzahl der Fahrgäste.

Der Transport erfolgt auf Fahrradträgern. In Sonderfällen ist der Transport nur in geeigneten Taschen im Gepäckfach möglich (z. B. bei Falträdern). In diesem Fall ist das Fahrrad vor Fahrtantritt telefonisch beim Kundenservice anzumelden (siehe die Bestimmungen für das Sondergepäck).

E-Bikes, Pedelecs, Tandems und Dreiräder können nicht auf einem Fahrradträger transportiert werden.

Kinderwagen / Rollstühle / Gehhilfen

Kinderwagen, Rollstühle und Gehilfen können in einigen Bussen transportiert werden und sind kostenlos.
Rollstühle und Gehhilfen müssen spätestens 36 Stunden vor Abfahrt telefonisch bei uns angemeldet werden*. Bitte beachte, dass diese aus Sicherheitsgründen nur mitgenommen werden können, wenn sie faltbar und ohne elektrischen Antrieb sind.
Kinderwagen gelten als Sondergepäck und müssen dagegen frühestens 48 Stunden vor Abfahrt telefonisch bei uns angemeldet werden*.

Musikinstrumente

Musikinstrumente, die nicht das Gewicht und die Abmessungen eines Handgepäckstücks überschreiten (42 x 30 x 18 cm, max. 7 kg), kannst Du anstelle eines regulären Handgepäckstücks kostenlos im Gepäckfach transportieren. Du kannst jedoch nur entweder Dein Handgepäck oder Dein Musikinstrument im Gepäckfach transportieren.

Musikinstrumente, die das Handgepäckmaß (42 x 30 x 18 cm, max. 7kg) überschreiten, zählen zum Sondergepäck und müssen in einer geeigneten Transportbox/-tasche (Instrumentenkoffer) im Kofferraum befördert werden. Um Beschädigungen zu vermeiden, empfehlen wir den Transport in einem Hartschalenkoffer.  In diesem Fall musst Du für jedes Gepäckstück eine Zusatzgebühr auf Deine Buchung zahlen. Die Registrierung des Gepäcks muss spätestens 48 Stunden vor Deiner Abreise telefonisch über unseren Kundenservice erfolgen*.

Musikinstrumente und deren Koffer, die größer sind als 135 x 48 x 35 cm, sind von der Beförderung ausgeschlossen (z. B. Kontrabässe).

Gepäck vergessen?

Bitte melde Dein vermisstes Gepäckstück bei unserem Fundbüro. Wir helfen Dir dann so schnell wie möglich weiter.

*Bitte beachte, dass die Gebühren für Anrufe aus dem Festnetz sowie von Mobiltelefonen aus von den Gebühren des jeweiligen Anbieters abhängig sind.